Vertragsabschluss
Durch die Anmeldung zum Kongress Kommunikation 4.0 kommen vertragliche Beziehungen im Hinblick auf die Teilnahme zwischen dem Anmeldenden und SDZ. Events und Messen GmbH (im Folgenden SDZ) zustande. Das Angebot für einen Vertragsabschluss geht vom Besteller aus, sobald er durch Anklicken des Felds „anmelden“ seine Anmeldung bestätigt hat. Erst mit Übersendung der Teilnahmebestätigung kommt ein Vertrag zwischen dem Besteller und SDZ zustande. Die genannten Preise verstehen sich  exklusive Mehrwertsteuer und gegebenenfalls zzgl. Versandkosten.

Zahlungsart
Der Veranstalter stellt dem Teilnehmer nach Bestätigung eine Rechnung zu. Der Teilnahmebetrag für die Veranstaltung inklusive Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränke zzgl. 19 % MwSt. pro Person ist nach Erhalt der Rechnung fällig. Der Rechnungsbetrag ist ohne jeden Abzug innerhalb von 14 Tagen auf das angegebene Konto zu überweisen. Die vollständige Bezahlung der Teilnahmegebühr ist Voraussetzung für die Teilnahme.
Die Rechnung muss auch dann bezahlt werden, wenn der Besteller nicht an der Veranstaltung teilnimmt. Werden Teilnahmeberechtigungen auf Wunsch des Bestellers an einen Dritten ausgestellt, so bleibt der Besteller gleichwohl Schuldner.

Versand
Der Versand der Teilnahmebestätigung erfolgt elektronisch. Sollte auf Wunsch des Bestellers ein Postversand erforderlich werden, so  erfolgt dieser auf dessen Kosten . Das Risiko eines Verlustes oder einer Beschädigung der Bestätigung beim Postversand trägt der Besteller. SDZ haftet nicht für Verlust, Beschädigung oder verspätete Zustellung, es sei denn, SDZ hat den Fehler aufgrund von grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz zu vertreten. SDZ berechnet pro Bestellung mindestens 1,- € Versandgebühr.
Bei Abholung bei SDZ (Bahnhofstraße 65, 73430 Aalen) oder elektronischem Versand erfolgt keine Berechnung von Porti.

Widerruf
Jede abgeschlossene Anmeldung ist verbindlich und verpflichtend. Der Besteller hat die Teilnahmebestätigung unverzüglich nach Eingang auf Richtigkeit zu überprüfen. Mögliche Fehler sind unverzüglich, spätestens aber 3 Tage nach Erhalt der Bestätigung, textlich bei SDZ zu reklamieren. Maßgeblich für den Ablauf der Frist ist der Zugang der Reklamation bei SDZ. Der Besteller muss den Zugang belegen.

Rücknahme oder Erstattung der Teilnahmeberechtigung
Bei Nichtteilnahme ist es möglich, einen Ersatzteilnehmer zu benennen.
Hierbei fallen keine zusätzlichen Kosten an. Bei Nichtteilnahme ohne Ersatzteilnehmer wird bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn eine nicht erstattungsfähige Bearbeitungsgebühr von 20 % des Teilnahmebeitrages erhoben. Bei Stornierungen nach diesem Termin oder bei Nichterscheinen ohne vorherige textliche Stornierung wird der gesamte Teilnahmebeitrag erhoben.

Haftungsausschluss
Der Aufenthalt am Veranstaltungsort erfolgt auf eigene Gefahr.
Die Haftung ist ausgeschlossen, es sei denn, SDZ, ein gesetzlicher Vertreter oder seine Erfüllungsgehilfen haben grob fahrlässig oder mit Vorsatz gehandelt.
Die Haftung der SDZ ist außer im Falle des vorsätzlichen Handelns auf den Ersatz des vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens begrenzt, es sei denn, es liegt eine grob fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten vor.

Datenschutz
Sämtliche vom Kunden übermittelten personenbezogenen Daten werden von SDZ. Druck und Medien unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen behandelt. Durch die Anmeldung erklärt sich der Kunde mit der Speicherung und Verarbeitung seiner Daten für interne Zwecke, insbesondere zur kaufmännischen Abwicklung, bereit. SDZ. Druck und Medien ist berechtigt, die Daten an mit der Durchführung des Vertrages beauftragte Dritte zur Abwicklung des Auftrages zu übermitteln.